Transfer in Nikosia

Die Dauer ist nicht gewählt!

Niсosia ist die Hauptstadt von zwei Ländern gleichzeitig, Zypern und der türkischen Republik Zypern. Die Stadt ist durch eine Mauer in zwei Teile geteilt, die an der Haupthandelsstraße Ledra errichtet wurde. Es begann allmählich abzubauen Im Jahr 2008. Niсosia ist die einzige große Stadt auf der Insel, die nicht an der Küste, sondern im Mesaoria-Tal liegt. Das Wetter in Nikosia hängt von der Nähe der Berge ab. Die Niederschlagsmenge und die Durchschnittstemperatur im Winter sind niedriger als auf See.

Wie komme ich nach Nikosia? Der Flughafen von Nikosia funktioniert seit 1974 nicht mehr - nach dem Einmarsch türkischer Truppen und der Teilung der Insel. Im nördlichen Teil gibt es jedoch eine semi-legale Landebahn, die von der Türkei und Aserbaidschan ausgeht. Vom nächstgelegenen Flughafen Larnaca trennen Sie 49 km. Sie können mit dem Bus, Shuttle oder privatem Transfer dorthin gelangen. Der Fahrer wird Sie abholen und mit dem Gepäck helfen. Wenn Sie mit einer großen Firma oder mit Kindern in den Urlaub fahren, ist diese Wahl möglicherweise die bequemste, da Sie direkt zum Hotel gebracht werden.

Von Nikosia aus können Sie das Meer erreichen, aber in der Hauptstadt Zyperns gibt es viele interessante Sehenswürdigkeiten. Die Stadt ist eine atemberaubende Nachbarschaft aus zwei verschiedenen Kulturen und Religionen, die in zwei Länder unterteilt sind. Sie können gleichzeitig das Erbe Asiens und Europas kennenlernen. Die Geschichte von Nikosia begann vor mehr als 3000 Jahren. Die Siedlung wurde Ledra als Hauptstraße genannt. Das Erdbeben zerstörte jedoch den alten Stadtstaat, an dessen Stelle eine neue Polis gebaut wurde - Leukon (Lefkosia). Die Leute kennen es als Niсosia. Jetzt gibt es Residenz des Präsidenten der Republik Zypern, den Erzbischofspalast und die größten Banken.

In der Altstadt nennen einige Touristen Nikosia das Freilichtmuseum, da es viele Sehenswürdigkeiten gibt. Wenn Sie wenig Zeit haben und viel sehen möchten, können Sie in Nikosia ein Auto mit einem Fahrer mieten und Ihre Route durch die archäologischen Stätten der Siedlung zusammenstellen. Es lohnt sich, die Verteidigungsbastionen, die venezianische Festungsmauer und die gotische Hagia Sophia zu besuchen. Darüber hinaus befinden sich im Archäologischen Museum Zyperns alte und in der Galerie für Moderne Kunst relativ neue Exponate.

Die meisten Touristen reisen täglich an. Aufgrund der Entfernung zum Meer gibt es auch in der Hochsaison nicht so viele Gäste. Aus diesem Grund sind Hotels in Nikosia für ihre Preise erschwinglich, sodass Sie gute Apartments günstig buchen können.

Das könnte Sie interessieren

Limassol

Mehr Info

Zypern

Mehr Info