Transfer vom Flughafen München nach Ischgl

Ischgl ist ein Ferienort 639 Kilometer von Wien entfernt. Der Ort des Skifahrens heißt Silvretta Arena und erstreckt sich über zwei Länder: Österreich und die Schweiz. Es liegt inmitten der malerischen Berge und Täler und gilt als das größte Skigebiet des Landes. Die nächstgelegene Stadt mit dem Flughafen ist die Schweizer Seite ist Innsbruck, mit der österreichischen ist Salzburg. Neben dem sportlichen Zeitvertreib wird hier auch das Nachtleben aktiv entwickelt. Es gibt rund um die Uhr Restaurants und Bars, Diskotheken und Karaoke.

Viele Touristen kommen aus dem 288 Kilometer entfernten München ins Resort. Dies ist eine der schnellsten und bequemsten Routen. Flüge werden das ganze Jahr über täglich durchgeführt. Buchen Sie Ihren München-Ischgl Transfer auf GetTransfer.com, wenn Sie viel Gepäck für den Wintersport haben.

Wie gelangt man aus München bis Ischgl

Mit dem Zug 4 Stunden
Die Öffnungszeiten sind von 07:00 bis 21:00 Uhr. An der Station "Hauptbahnhof München" müssen Sie den Zug "EK" finden, der zweimal täglich zur Station "Kufstein" fährt. Als nächstes müssen Sie die Plätze im ErJ-Eisenbahn-Express wechseln. Danach geht es zum Zug, neben dem "St. Anton am Arlberg". Von dieser Haltestelle fährt ein kostenloser Shuttle nach Ischgl.
Mit dem Bus 6 Stunden
Sie benötigen die Haltestelle "München Hauptbahnhof", Flugnummer 186, die zweimal täglich verkehrt. Nehmen Sie dann einen Transfer an der Station "Oberstdorf" und folgen Sie dem letzten, dh Skipark
Per Überweisung 2,5 Stunden
Dies ist der bequemste und schnellste Weg nach Ischgl. Im Ankunftsbereich werden Sie von einem Fahrer mit einem Namensschild begrüßt und helfen beim Gepäcktransport. Wenn Sie nicht wissen, wie man vom Flughafen München nach Ischgl kommt, buchen Sie einen Transfer bei GetTransfer.com.