Transfer in St. Julians

Wenn Sie sich auf die Reise nach Saint Julian's vorbereiten, denken Sie im Voraus über alle Einzelheiten Ihrer Reise nach. Kaufen Sie Flugtickets, buchen Sie ein Zimmer in einem Hotel und einen Transfer. Auf unserer Plattform haben Sie die Möglichkeit, jedes Auto aus einer Vielzahl von Fahrzeugen jeder Klasse auszuwählen, die Sie benötigen, um ein Hotel mit Komfort zu erhalten.

Sie können mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vom Flughafen nach Saint Julian's fahren. Ein Busservice verkehrt zwischen diesen Zielen (Bus X2). Die Fahrt dauert 25 Minuten. Sie können auch mit dem Taxi fahren, um eines in der Nähe von Terminals zu finden. Wenn Sie die Stadt mit Komfort erkunden und Touristenmassen vermeiden möchten, buchen Sie einen Transfer. Das ist besonders im Sommer wichtig: An einem heißen Tag werden Sie es sich mit einer Klimaanlage im Auto bequem machen und Ihr gesamtes Gepäck wird in einem Kofferraum aufbewahrt.

Saint Julian's ist eine kleine Stadt in der Nähe von Valletta, der Hauptstadt von Malta. Es gibt immer viele junge Leute. Diese Stadt hat auch verschiedene Sprachcamps, in denen Sie Englisch lernen können. In alten Gebäuden gibt es Freizeiteinrichtungen: Restaurants, Clubs, Casinos.

Das Wetter in Saint Julian's ist zu jeder Jahreszeit fair. Die Strandsaison dauert von Mai bis September. Im frühen Frühling, Spätherbst und Winter ist es kein sehr beliebtes Reiseziel für Touristen. In der Nebensaison können Sie das gemächliche Leben der Einheimischen in einer ruhigen Atmosphäre genießen.

Was gibt es in Saint Julian's zu sehen? Im Zentrum befindet sich der wunderbare Palast von Spinola, der die Stadt gegründet hat. Es war das Gebäude aus dem 17. Jahrhundert, das zum Ausgangspunkt von Saint Julian's wurde. Schritt für Schritt wurden Bastillen gebaut, um die Stadt vor Piraten zu schützen. Leider ist das Schloss heutzutage für die Öffentlichkeit geschlossen, aber es ist möglich, im Restaurant im Erdgeschoss zu Abend zu essen. Ein weiteres architektonisches Meisterwerk ist der Dragonara-Palast. Der Legende nach wurde diese Region Maltas von Drachen bewohnt - so erhielt dieses prächtige Gebäude einen solchen Namen. Sie können Dragonara Palace besuchen, wenn Sie ein begeisterter Pokerspieler oder Roulette-Spieler sind. In der Nähe befinden sich Verteidigungsanlagen mit dem Saint George's Tower.

Die Stadt hat Kriege erlebt, deshalb gibt es heutzutage nicht mehr so viele historische Gebäude. Wenn Sie die Kultur und Natur von Saint Julian erkunden möchten, mieten Sie ein Auto mit einem Fahrer und fahren Sie entlang der Küste. Valletta ist 8 km von der Stadt entfernt - sein architektonisches Ensemble steht unter dem Schutz des UNESCO-Welterbes. Die Reise nach Malta wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben. Reisen Sie mit Komfort!