Transfer in Singapur

Beliebte Ziele

1 beliebte Anfahrtsbeschreibungen

Wenn Sie einen aktiven und erholsamen Urlaub verbinden möchten, nachmittags einen Ausflug in den Dschungel unternehmen und abends auf dem Ufer des Indischen Ozeans tanzen möchten, empfehlen wir Ihnen, nach Singapur zu fahren.

In Singapur werden Hinduismus, Islam, Christentum und Buddhismus praktiziert. Diese Religionen existieren harmonisch nebeneinander und bringen Farbe in den Alltag der Anwohner und Touristen. Die Stadt ehrt nationale Traditionen. In den letzten 50 Jahren hat die Hauptstadt des gleichnamigen Landes ihre wirtschaftliche, touristische und kulturelle Blütezeit erreicht. Jedes Jahr kommen über eine Million Reisende hierher.

Die Stadt lockt mit sauberen Stränden, historischen und kulturellen Denkmälern, einzigartiger Natur und einzigartigem Klima. Singapur ist für viele Touristen ein exotischer Ort, den man mindestens einmal besuchen möchte.

Jeder findet hier einen passenden Beruf. Wir empfehlen das Oceanarium auf Sentosa zu besuchen. Sie können einen individuellen Ausflug buchen oder mit Delfinen schwimmen, die Aufführung von Killerwalen und bezaubernden Belugas besuchen. Die Gäste sind von riesigen Aquarien umgeben: an der Seite statt an den Wänden, an der Decke und sogar auf dem Boden. Im Aquarium leben mehr als zehntausend Arten. Vor zwei Jahren wurde ein weißes Haifischjunges hierher gebracht. Für ihn entstand ein spezielles separates Aquarium mit einer Länge von 40 Metern.

Besondere Aufmerksamkeit erregt der Merlion Park. In der Mitte steht ein Denkmal für den mythologischen Seelöwen, den Schutzpatron von Singapur. Es symbolisiert die Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft des Landes. Seine Höhe erreicht 8 Meter und das Gewicht beträgt 70 Tonnen. Auf dem Territorium gibt es spezielle Häuser für Picknicks, Geschäfte und Souvenirläden gibt es überall. Abends gehören Beleuchtung und Unterhaltungsmusik dazu.

Nach einem Ruhetag können Sie eine Nachtsafari unternehmen. Für Touristen in getönten Jeeps arrangieren Sie Ausflüge und sprechen Sie über das Leben der Tiere nach Sonnenuntergang. Die erhaltenen Mittel fließen in den Fonds, um Tiere vor dem Aussterben weißer Elefanten, malaiischer Tiger, Tapire und asiatischer Löwen zu schützen. Mehr als 3000 Tausend Arten leben hier. Sie sind in sieben geografischen Gebieten verteilt.

Diejenigen, die Outdoor-Aktivitäten lieben, werden den Tanjong Beach Club lieben. Am Nachmittag schwimmen sie im Meer und am Abend machen sie laute Diskotheken.

Das Transportwesen in Singapur ist gut entwickelt. Es gibt eine U-Bahn: U-Bahn und Licht. Die erste besteht aus vier Linien und verbindet alle Gebiete der Insel. Der zweite Weg führt aus drei Richtungen von weit entfernten Vierteln in die Innenstadt. Die Autos sind sauber und komfortabel, klimatisiert. Es gibt mehr als 50 Buslinien. Fahrer akzeptieren keine Karten, daher ist es am besten, in bar zu bezahlen. Die berühmte Insel Sentosa und Singapur sind durch eine Einschienenbahn verbunden. Täglich von 6:00 bis 23:50 Uhr. Touristen können die Aussicht von den Kabinen der Seilbahn vom Mount Faber aus bewundern.

Wie komme ich von Singapur zum Flughafen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel fährt der Ost-West-Green-Express alle 15 Minuten von 06:00 bis 22:00 Uhr. Opp Millenia Twr Bus fährt immer weniger. Die Reisezeit beträgt mehr als eine Stunde. Die Buchung eines Transfers auf der Website GetTransfer.com ist die beste und schnellste Option. Der Fahrer kommt pünktlich an der angegebenen Adresse an und bringt ihn zum Flughafen.

Singapur vereint das Beste aus Asien und Europa. Tauchen Sie am Nachmittag in die Hektik der Stadt ein, um sich wie ein Einheimischer zu fühlen, und meditieren Sie am Abend, während Sie den Indischen Ozean bewundern. Wir wünschen Ihnen einen hellen und angenehmen Aufenthalt!