Transfer nach Arusha

Arusha ist für Menschen, die schon immer eine unglaubliche Safari unternehmen wollten, um einzigartige Wildtiere zu beobachten oder für eine Weile Indiana Jones zu werden. Es ist eine kleine und traditionelle Stadt in Tansania, in der die Ureinwohner den alten Wegen folgen und die Waldgötter ehren.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie nach Arusha kommen, empfehlen wir, einen Transfer im Voraus zu buchen. Geben Sie in den Kommentaren das Datum und die Uhrzeit der Ankunft an, damit der Fahrer Sie pünktlich abholen, Ihnen mit dem Gepäck helfen und Sie schnell ins Zentrum bringen kann. Die Touristen kommen am Flughafen Kilimanjaro an, der 60 Kilometer von der Stadt entfernt liegt.

Arusha - Kultur- und Tourismushauptstadt Tansanias, wo Reisende Ausflüge in Nationalparks und Naturschutzgebiete unternehmen: Serengeti, Ngorongoro, Tarangire oder Lake Manyara Park. Touristen kommen auch hierher, um an der Arusha-Safari teilzunehmen, die es bei Tag und Nacht in Trauer gibt. Ballon- oder Kamelreiten sind ebenfalls möglich.

Was gibt es in Arusha zu sehen? Erklimmen Sie den 4566 Meter hohen Mount Meru, besuchen Sie den sumpfigen Ngurdoto-Krater oder die alkalischen Seen von Momela. Kaufen Sie ein Ticket für den Arusha-Nationalpark, in dem Giraffen frei herumlaufen können. Unter der Aufsicht eines Führers können Sie wilde Tiere füttern und sie in ihrem natürlichen Lebensraum fotografieren. Sie können auch einen Spaziergang in den Gärten des Arabischen Forts unternehmen, einem alten Gebäude aus dem 17. Jahrhundert. Viele lokale Feiertage und Konzerte finden dort statt.

Es gibt viele Shuttlebusse, die ohne festen Fahrplan durch die Stadt fahren. Da es keine Haltestellen gibt, hält der Fahrer an, wenn er einen potenziellen Passagier sieht. Die Busse fahren mehrmals pro Woche nach Nairobi, Dodoma und Dar es Salaam. Um mehr von Arusha zu sehen, empfehlen wir Ihnen, im Voraus ein Auto mit Fahrer in Arusha zu mieten. Kreieren Sie sich eine bequeme Reise!