Transfer von Andorra la Vella nach Grandvalira

Grandvalira ist das größte Skigebiet in den Pyrenäen und wurde 2003 erbaut. Es liegt im kleinen europäischen Fürstentum Andorra. Das Gebiet ist in mehrere Skigebiete unterteilt: Pas de la Casa, El Tarter, Canillo, Encamp und Grau Roig. Die Saison beginnt Ende Dezember und dauert bis Mitte März. Im gesamten Gebiet gibt es einen einzigen Skipass.

Das Resort wird Skifahrer aller Könnerstufen begeistern. Grüne und blaue Wege befinden sich auf einer Höhe von 1700 bis 2000 Metern, rote und schwarze von 2000 bis 2500 Metern. Das Resort verfügt über Freeride-Strecken, Freestyle- und Bordercross-Zonen.

An einem freien Tag können Sie den Sportkomplex „Palau de Gel“ besuchen, in dem eine Eisbahn, ein Swimmingpool, Fitnessräume, Spielzimmer und ein Wellnesscenter zur Verfügung stehen. 15 Kilometer vom Resort entfernt befinden sich das gemütliche Dorf Le Bons und die Burg Sant Roma de les Bons, in der sich die katholische Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert und die Festung aus dem 13. Jahrhundert befinden.

Andorra la Vella liegt dem Resort am nächsten. Die Entfernung beträgt 17 Kilometer. Die Tabelle enthält verschiedene praktische Reiseoptionen, die Sie verwenden können.

Wie gelangt man aus Andorra la Vella bis Grandvalira?

Mit dem Bus 50 Minuten
Von der Haltestelle „Le Escaldes“ fahren die Busse von Grup Montmantell stündlich. Sie müssen zum "Soldeu" gehen, das 15 Minuten zu Fuß vom Resort entfernt ist.
Mit dem Zug -
Das Resort ist weder mit dem Zug noch mit dem Expresszug mit der Stadt verbunden.
Autovermietung 35 Minuten
Mit einem Mietwagen sparen Sie unterwegs Zeit und lernen die Gegend besser kennen. Machen Sie einen detaillierten Reiseplan und notieren Sie, wo Sie einen Zwischenstopp einlegen müssen. Reisen Sie mit Vergnügen.
Bei der Überweisung 20 Minuten
Buchen Sie auf GetTransfer.com einen Transfer von Andorra la Vella nach Grandvalira. Dies ist die bequemste Art, sich zu bewegen. Der Fahrer fährt schnell zum Ziel und Sie müssen keine Transplantation durchführen.