Transfer in Sydney

Die Dauer ist nicht gewählt!

Going on eine Reise nach Australien und beschlossen, in Sydney zu suchen? Vergessen Sie nicht, einen Transfer zu buchen, um Ihr Ziel bequem von einer anderen Stadt oder einem anderen Flughafen aus zu erreichen.

Wie komme ich nach Sydney? Der internationale Flughafen von Sydney ist der verkehrsreichste des Landes. Alle Terminals befinden sich im Maskottchen-Gebiet, sodass Sie das Hotel von hier aus leicht erreichen können. Die Busse des Flughafens State Transit fahren alle 20 Minuten vom Flughafenterminal in die Innenstadt. Die Züge fahren von den Bahnhöfen im Terminal 1 und zwischen den Terminals 2 und 3. Wenn Sie bequem unterwegs sein möchten, buchen Sie einen Transfer nach Sydney. Dies gilt insbesondere, wenn Sie mit einer großen Firma oder mit Ihrer Familie reisen.

Sydney liegt an der Südostküste des Festlandes. Dies ist eine echte Stadt der Kontraste, da das Zentrum mit Wolkenkratzern und Geschäftszentren sowie Stränden und Parks an der Küste übersät ist. Sydney ist in 38 Bezirke unterteilt und gilt als die größte Stadt in Australien, sogar vor der Hauptstadt. Touristen sind am häufigsten in der Innenstadt und den Rocks sowie in Palm Beach und Newport.

Das berühmteste Wahrzeichen ist das Opernhaus im Hafen von Sydney. Die Struktur sieht aus wie künstliche Wellen, jemand vergleicht das Gebäude mit einem schwimmenden Schiff mit Segeln. Wenn Sie vorhaben, eine Postkarte an Ihre Lieben zu verschicken, ist das Opernhaus wahrscheinlich auf der Vorderseite des Umschlags zu sehen.

Der 262 Meter hohe Fernsehturm gilt als Wahrzeichen der Hauptstadt von New South Wales. Wir empfehlen Ihnen, eine Tour zu unternehmen, um die Aussicht auf die Stadt und die Bucht aus der Vogelperspektive einzufangen. Wenn Sie nicht genug Extrem auf dem Turm haben, dann erobern Sie die Harbour Bridge, die sich auf der anderen Seite der Bucht vom Opernhaus befindet. Die Brücke führt durch Port Jackson Bay und ragt 139 Meter über dem Wasser empor. Sie müssen einen Test für das Vorhandensein von Alkohol im Blut bestehen, um an die Seite des Bogens zu gelangen.

Besuchen Sie unbedingt die Royal Botanic Gardens und den Hyde Park. Übrigens gibt es rund um Letzteres viele andere architektonische Sehenswürdigkeiten, die ebenfalls Beachtung verdienen: die Kathedrale der Jungfrau Maria, das historische Museum und andere.

Der erste australische Zoo befindet sich in Mosman, einem Vorort von Sidney. Es wurde 1884 eröffnet, das Territorium schrittweise erweitert und neue Tierarten importiert. Heute beherbergt der Zoo mehr als 2.500 Tiere. Neben Ausflügen gibt es Bildungsprogramme. Besucher werden von der Seilbahn angezogen, die vom Taronga Zoo zum Hafen von Sydney fährt. Um hierher zu gelangen, nutzen Sie die Autovermietung mit Fahrer in Sydney. Sie müssen also keine Route bauen, die Verkehrsregeln eines anderen Landes verstehen und nach Parkplätzen suchen.

Wenn Sie sich an der Küste ausruhen möchten, haben Sie großes Glück, denn alle Strände sind frei. Der zentrale Bondi-Strand ist voller angesagter Orte: Bars, Cafés und Clubs. Mit Kindern ist es am besten, sich auf dem Hai oder Balmoral zu sonnen. Die meisten Touristen reisen nach Palm Beach, da es als der schönste Ort in der Bucht gilt. Sydney ist beliebt zum Tauchen, da viele Tauchplätze in der Nähe der Küste liegen: Hai-Höhle, Botany Bay und Barrens Hat Reef.

Von 05:00 bis 23:00 Uhr stehen in der ganzen Stadt öffentliche Verkehrsmittel zur Verfügung: Züge, Busse und Fähren. Bahnanschluss ersetzt U-Bahn der Anwohner. Bezahlen kann man in allen Verkehrsträgern mit Opal-Karte, die am Eingang zum Leser gilt. Wenn Sie jedoch in eine andere Stadt reisen möchten, ist der Transfer am bequemsten. Sparen Sie kein Geld für Komfort und reisen Sie mit Vergnügen!