Transfer nach Dubrovnik

Die Dauer ist nicht gewählt!

An der Adriaküste befindet sich der antike Ferienort von Kroatien. Dubrovnik ist in der Liste der Monumente der Renaissance enthalten. Planen Sie einen Urlaub, ist es eine Überlegung wert viele Details: Tickets kaufen, Hotelunterkunft, Transfer. Buchen Sie es über den Service GetTransfer.com und die Reise beginnt direkt am Flughafen. Der Fahrer fährt nicht nur zum Hotel, sondern arrangiert auch eine Stadtrundfahrt.

Die Geschichte von Dubrovnik begann im 7. Jahrhundert, und einige Jahrhunderte später erreichte es die Ebene von Venedig in den wirtschaftlichen und kulturellen Bereichen. Hier konzentriert sich alles: malerische Architektur, herrliche Landschaften, saubere Strände. Die Stadt ist von Steinmauern aus dem 16. Jahrhundert umgeben, die Hauptattraktionen sind hier konzentriert.

Alte Gebäude haben sich bis heute fast in ihrer ursprünglichen Form erhalten. Ein einzigartiges Ensemble besteht aus der Bastion St. Johannes, dem Turm Mintschet, den Festungen Ravelin und Bokar, die die Stadt jahrhundertelang vor Feinden schützten. Über dem Meer steht die Festung Louvrienac aus weißem Stein, die seit dem XI. Jh. Den Zugang in die Stadt, von Land und Meer versperrt.

Der Fürstliche Palast des XV. Jahrhunderts. - ein Symbol des Ortes, im gotischen Stil erbaut. Früher hier lebten die Herrscher Kroatiens, und heute ist es ein antikes Museum mit einer Sammlung von Gemälden. Die Einwohner betrachten die Mariä-Himmelfahrts-Kathedrale als religiöses Hauptgebäude. In der Nähe, auf dem Platz der Loge, steht die Barockkirche St. Blasius. Auf dem Territorium des Palastes des Rektors wurde ein historisches Museum eröffnet.

Die zentrale Touristenstraße ist Stradun, umgeben von Springbrunnen. Jetzt gibt es zahlreiche Restaurants, Geschäfte und Tourenschalter. Vor den Toren der Pyla steht das Franziskanerkloster aus dem 14. Jahrhundert, das nach den Erdbeben mehrmals umgebaut wurde.

Reiseführer empfehlen, die Insel Lokrum zu besuchen, die Heimat von Königen und Kaisern. Hier überlebte Richard Löwenherz das Schiffsunglück, stärkte die strategischen Positionen Napoleon Bonapartes, und auch die Vertreter der Habsburger Dynastie ruhten sich oft aus. Jetzt auf den grünen Lichtungen durchstreifen die Pfauen, Schmuck von Dubrovnik.

Immer noch beliebte Ausflugsziele unter Touristen sind die Städte Splin, Zagreb und Pula.

Ein gewöhnliches Transportmittel ist ein Bus. Er reist alle 15 Minuten und verbindet Old Town, Babin Cook und Lapad. Es gibt auch touristische Routen. Sie fahren vom zentralen Busbahnhof in Grozhe ab und besuchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Lieblingsreiseart für Touristen - Seilbahn, die Passagiere von den Mauern der Altstadt auf den Gipfel des Berges Srdzh hebt. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Blick auf Dubrovnik.

Dies ist ein toller Ort. Kiesstrände, klares Meer, antike Festungen. Reisen sollte bequem sein, also buchen Sie einen Transfer auf der Website GetTransfer.com, wenn Sie nicht wissen, wie nach Dubrovnik zu bekommen, und einen lebendigen Eindruck bekommen.