Transfer nach Zagreb

Die Dauer ist nicht gewählt!

Kroatien ist ein facettenreiches Land, in dem jeder Tourist unbedingt etwas für sich findet. Sie können sich am Strand ausruhen, Ausflüge in das Gebiet der alten Burgen machen oder durch Nadelwälder spazieren. Beliebte Ziele sind Städte wie Dubrovnik, Pula oder Split. Wenn Sie planen, die Hauptstadt von Kroatien zu besuchen, vergessen Sie nicht, einen Transfer in Zagreb über den Service GetTransfer.com zu buchen. Hier können Sie die Auto-Klasse, Uhrzeit und Datum auswählen. Dieser Ansatz der Freizeitplanung spart Zeit und ermöglicht es Ihnen, sich ausschließlich auf Reisen zu konzentrieren.

Im 7. Jahrhundert schlossen sich die kleinen Siedlungen Kaptol und Hradec zusammen und erhielten einen neuen Namen "Zagreb". Die Stadt ist in Ober- und Unterregionen unterteilt. In den ersten - erhaltenen alten Gebäuden. In diesem historischen Zentrum gibt es einen großen Teil von Denkmälern und Architektur des XVIII und XIX Jahrhundert. Das zweite ist ein modernes Viertel mit typischen Gebäuden, Einkaufszentren und Parks.

Das Symbol ist St. Stephen's Cathedral des XIII Jahrhunderts. Daneben steht ein Denkmal mit einer Miniaturfigur der Jungfrau Maria. In der Nähe befindet sich das Schloss der Präsidenten von Banski Dvori und das Gebäude der Kroatischen Nationalversammlung. In Zagreb gibt es viele Museen: Historische, botanische, sowie die Galerie für Primitive und Zeitgenössische Kunst.

Die Bezirke der Unterstadt wurden nach den Plänen des XIX Jahrhunderts gebaut. Die grundlegenden Stile sind Sezession oder Neoklassizismus.

Neben dem kroatischen Theater befinden sich der Brunnen des Lebens und das Mimara Museum mit der legendären Sammlung von Gemälden und Skulpturen. Im östlichen Teil von Zagreb wurde Maksimir, ein Park aus dem XVIII-XIX Jahrhundert, aufgestellt. Später wurde auf seinem Territorium der größte Zoo Kroatiens eröffnet. Auf dem Platz von König Tomislav steht das gleichnamige Denkmal, das Archäologische Museum und die Akademie der Wissenschaften.

Öffentliche Verkehrsmittel sind mit Bussen, Straßenbahnen und einer beliebten Standseilbahn in der Tomichevaya Straße verbunden, die die obere und untere Stadt verbindet. Nur zwei Kabinen für 28 Passagiere werden in nur einer Minute an eine 68 Meter lange Piste geliefert. Sie fahren auch mit dem Taxi, aber die Fahrer haben keine Schalter und elektronische Registrierkassen. Daher sollten Sie immer Bargeld bei sich haben. Das Straßenbahnnetz besteht aus 15 Tageswanderwegen und 4 Nachtwanderwegen. Der Betriebsmodus ist von 04:00 Uhr bis 23:50 Uhr und wird alle 20 Minuten gesendet. Buslinien vor allem 132 Linien, von denen zwei Touristen sind. Sie arbeiten von Mai bis September.

Eine der Möglichkeiten, nach Zagreb zu kommen, ist die Buchung eines Transfers über den Service GetTransfer.com. Planen Sie Ihre Reise sorgfältig, damit Sie sich nicht um Ruhe sorgen und nur positive Emotionen erleben müssen.