Transfer in Berlin

Die Dauer ist nicht gewählt!

Flughäfen

2 Anfahrtsbeschreibungen für Flughäfen

Berlin ist es wert zu besuchen. Eine reiche Geschichte, zahlreiche Festivals, Kunsträume. Das Gefühl der Freiheit verfolgt in der Hauptstadt Deutschlands. Hier wird die Sauberkeit von Parks und Rasen überwacht. Wenn Sie Ihren Urlaub planen, buchen Sie einen Transfer in Berlin über GetTransfer.com. So können Sie so viele interessante Orte und Attraktionen wie möglich sehen.

Die Stadt der Kontraste, in der Kosmopolitismus und Respekt füreinander am wichtigsten sind. Die Straßen "gehören" kreativen Menschen, Künstlern und Sängern. Die Menschen haben keine Angst, sich auszudrücken und sich selbst auszudrücken: Malen Sie die Wände, singen Sie in der Nähe der U-Bahn, spielen Sie Theaterstücke auf dem Bürgersteig. Mit einem Fahrer in Berlin ein Auto mieten, Zeit sparen in dieser Metropole und neue Emotionen bekommen.  

Berlin verkörpert eine Geschichte, die bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht. Denkmäler stehen überall und erinnern an wichtige Stadien der Entwicklung des Zentrums des Landes. Das Brandenburger Tor ist ein Symbol der Wiedervereinigung der Stadt, die während des Kalten Krieges geteilt wurde. Seit 1963 wird das Zentrum mit der Nationalphilharmonie, einem goldfarbenen Gebäude in Form eines Zirkuszeltes, geschmückt.

Sightseeing-Touren beginnen an dem Ort, an dem die Berliner Mauer stand, und gehen dann in den örtlichen Zoo, den größten der Welt. Dann gehen die Touristen zum Reichstag und besuchen die Museumsinsel, wo die Büste der Königin Nofretete aufbewahrt wird und der Altar laut den Legenden zu Zeus gehörte.

Der wichtigste ist der Dom, der 1905 für die Hohenzollern Dynastie erbaut wurde. Auf dem Gelände der ältesten Kirche St. Nikolaus XIII Jahrhundert. Das Historische Museum wurde eröffnet. Einzigartige Denkmäler des XIX Jahrhunderts. ist die nach Wilhelm Kaiser benannte Kirche und das Cafe "Am Boulevard Kurfürstendamm". Unter den Reisenden und Anwohnern ist eine Aussichtsplattform wie der Fernsehturm am Alexanderplatz beliebt.

In Berlin, öffnen jährlich Galerien der zeitgenössischen Kunst oder Fotografie. Ein echtes Mekka der Malerei war das New National Studio und das Cultureforum. Das Technische Museum präsentiert eine Sammlung von seltenen Autos des XVIII-XIX Jahrhundert.

Öffentliche Verkehrsmittel sind Busse, Straßenbahnen, Fähren, U-Bahn und U-Bahn. Ein einzelnes Ticket funktioniert für alle Arten. An Wochenenden sind mehrere Linien rund um die Uhr geöffnet, und nachts gibt es spezielle Autos mit dem Buchstaben N vor der Nummer. Die maximale Wartezeit für den Transport beträgt 10-15 Minuten. Das Straßennetz erreicht 200 km. Die Haupttouristenroute ist die Buslinie 100 und 200. Sie fahren durch den Zoologischen Garten, den Marienplatz und den Reichstag. In der Stadt gibt es einen Fahrradverleih, für den spezielle Bahnen installiert sind. Deshalb haben die meisten Touristen keine Frage: "Wie komme ich ins Zentrum von Berlin?"

Die Besonderheit und die unscharfen Grenzen in der Kultur unterscheiden diese Stadt von vielen in Europa. Sie kommen hierher zurück, um wieder eine besondere Atmosphäre zu spüren. Trotz der Tatsache, dass sie sich hier um Veränderung und Entwicklung bemühen, respektieren Einwohner und Touristen ihr Erbe und ihre historischen Lehren mit Respekt. Stellen Sie vor Ihrer Abreise sicher, dass Sie einen Transfer vom Flughafen Berlin zu GetTransfer.com buchen. So ist die Reise für den Erfolg gesichert.