Transfer nach Borneo

Wenn die üblichen Routen langweilig sind und Sie etwas Neues möchten, fahren Sie nach Borneo. Er ist der drittgrößte der Welt. Hier können Sie fantastische Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge erleben, Sprünge machen oder mit den Meeresschildkröten im Meer schwimmen. Die mutigsten Touristen tauchen beim Tauchen ab, um Riffhaie zu sehen, die bis zu 100 Zentimeter lang sind.

Wie komme ich nach Borneo? Internationale Flüge kommen täglich zur Insel. Bereits vom Flughafen ins Zentrum fährt Shuttles und Taxis. Um nach einem langen Flug keine Energie zu verschwenden, buchen Sie im Voraus einen Transfer über Borneo.

Borneo ist das größte Inselresort in Asien. Auf seinem Territorium gibt es drei Staaten gleichzeitig: Indonesien, Malaysia und Brunei.

Im indonesischen Teil der Insel können Sie im Dschungel Bergwandern, sich an den Stränden entspannen, an einem Tauchkurs teilnehmen und ein internationales Zertifikat erwerben. Kalimantan ist der indonesische Teil der Insel.

Borneo hat viele alte Sehenswürdigkeiten. Fahren Sie in die Stadt Pontianak, die sich am Zusammenfluss zweier Flüsse befindet. An einem der Ufer von einem von ihnen errichteten die indonesischen Behörden dem Äquator ein Denkmal. Das Zentrum beherbergt die Abdurrahman-Moschee aus dem 18. Jahrhundert im malaiischen Stil. Geschnitzte Figuren schmücken die Wände, Zargen und Türen des Gebäudes. Der Sultanspalast, Kadriarch, befindet sich 2 km entfernt, wo jedes Jahr eine Ausstellung von Relikten und persönlichen Gegenständen der königlichen Familie stattfindet.

Wenn Sie weiter im Stadtzentrum spazieren, können Sie das historische Museum zu Fuß erreichen. Die Ausstellung zeigt eine Sammlung von Porzellan, Malerei lokaler Handwerker und Haushaltsgegenstände.

Am nächsten Tag besuchen Sie das "indonesische Venedig". In Banjarmasin können Sie Boot fahren und die Märkte am Wasser besuchen. In Queen verkaufen sie Gemüse, Obst und frische Meeresfrüchte, in Lokbaintan traditionelle Dekorationen, Kleidung und andere Dinge für die Dekoration.

Die Insel hat viele Nationalparks und Reservate. Es ist interessant im Informationszentrum von Rafflesia, wo diese größte und seltene Blume wächst. Die am meisten besuchten sind der Park "Kinabalu" am Fuße des gleichnamigen Berges und "Bako" mit Klippen, die ins Meer absteigen.

Wie bewege ich mich auf der Insel? In Borneo beliebte Busse und Minibas. Von 07:30 bis 22:00 Uhr fährt der City Bus zwischen den großen Städten und der Umgebung. Der lokale Bus fährt vom Zentrum in entfernte Gegenden. Die Insel hat eine Eisenbahnlinie, die die Stadt Tenom mit Tanjung Aru verbindet. Mittwochs und samstags fährt eine Dampflokomotive ein und macht eine Sightseeing-Tour für Touristen.

Zu den tropischen Inseln und abgelegenen Orten von Borneo gelangen Sie mit der Fähre oder dem Boot. Sie fahren täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr vom Bahnhof Jesselton Point ab. Wenn Sie sich frei auf Ihrer eigenen Route bewegen möchten, empfehlen wir Ihnen, ein Auto mit einem Fahrer in Borneo über den Dienst GetTransfer.com zu mieten.

Auf Reisen müssen Sie jeden Tag genießen und neue Entdeckungen machen. Achten Sie auf die organisatorischen Momente im Voraus, damit Sie im übrigen nicht darüber nachdenken müssen.