Transfer in Kischinjow

Kischinjow ist die größte Stadt in Moldawien. Mehr als 800 000 Menschen leben hier.

Die Hauptstadt Moldawiens ist ein wichtiger Verkehrspunkt. Es gibt viele Wege, um Kischinjow zu erreichen. Es gibt einen Bahnhof mitten in der Stadt. Sie können mit dem Zug aus jedem Nachbarland nach Moldawien reisen. Es ist auch möglich mit dem Bus zu fahren. Die beliebteste Option ist das Flugzeug. Der Flughafen Kischinjow ist nur 14 km entfernt und wird täglich mit vielen Flügen angeflogen. Vom Flughafen können Sie in einen Bus oder ein Taxi steigen. Noch besser, wenn Sie einen Transfer in Kischinjow buchen.

Da die Stadt auf sehr fruchtbarem Boden steht, ist sie voller Grün. Wenn Sie durch die Stadt laufen, stoßen Sie auf Parks und Gärten. Kischinjow gilt als die europäische Stadt mit den meisten Naturgebieten.

In Kischinjow gibt es viel zu sehen. Einer von ihnen ist der Triumphbogen aus dem 19. Jahrhundert mit einer großen Glocke im Inneren. Es wurde zu Ehren des Sieges im russisch-türkischen Krieg erbaut. Die Geburtskathedrale befindet sich ebenfalls in der Nähe. Sie können auch das Kishinev Museum besuchen. Das Museum scheint nur eine kleine Anzahl von Exponaten anzubieten, aber es ist eine Illusion. Im Inneren können Sie die aufregende Geschichte und Kultur der Stadt erfahren. Ein weiterer Pflichtbesuch ist das National Ethnography Museum. Dort können Sie das echte Mammutskelett sehen!

Kischinjow wird oft zum Ausgangspunkt der Weintouren. Das Klima und der Boden in Moldawien sind günstig für den Weinanbau. Infolgedessen ist das Land ein bedeutender Weinhersteller. Das berühmte Weingut Mileștii Mici liegt nur 12 km vom Stadtzentrum entfernt. Sie können eine Tour unternehmen oder einen Transfer mit einem Fahrer in Kischinjow buchen, um alles zu probieren, was Moldawien zu bieten hat.