Transfer in Jekaterinburg

Die Dauer ist nicht gewählt!

Si vous allez à Ekaterinburg, utilisez les services GetTransfer.com. Pour vous rendre de l'aéroport de Koltsovo et des gares de la ville, louez un bus et réservez un transfert à Iekaterinbourg.

Jekaterinburg ist die Hauptstadt des Urals und der Swerdlowsker Region. Gegründet im Jahre 1723, wurde die Stadt nach Katharina II benannt. In der Sowjetzeit hat Jekaterinburg Swerdlowsk umbenannt. Nach dem Zusammenbruch der UdSSR wurde der ursprüngliche Name in die Stadt zurückgegeben. Auch während der Herrschaft der Kaiserin wurde zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt aufgrund der Lage am Ufer des Iset und am Fuß des Urals. Heute ist es ein kulturelles und industrielles Zentrum und die viertgrößte Bevölkerung in Russland.

Jekaterinburg ist aufgeteilt in 7 Bezirken: Verkh-Isetsky, Zheleznodorozhny, Kirovsky, Leninsky, Oktyabrsky, Ordzhonikidzevsky, Chkalovsky. In jedem Teil der Stadt findet man unter Neubauten und Wolkenkratzern Echos der Sowjetzeit. Es gibt viele Parks und Plätze im Zentrum der Stadt. Beliebt bei Touristen ist die Vainer Street, die so genannte lokale Arbat und Chapaeva Street. Früher lebten Kaufleute und wohlhabende Leute in den Herrenhäusern, die hier überlebten. Auf den Straßen der Oktoberrevolution sind historische Gebäude erhalten geblieben, aber die Gebäude des Literarischen Viertels wurden rekonstruiert. Ein bemerkenswerter Ort hier ist das Denkmal für A.S. Zu Puschkin. Um sich in der Atmosphäre der Altstadt einzutauchen, gehen Sie auf die Rastorguev-Kharitonov Manor und den Garten mit dem gleichen Namen. Touristen müssen zu den Shartash Steinzelten gehen. Granitfelsen zählen mehr als 300 Millionen Jahre. Legenden zufolge haben Heiden hier Opfer gebracht.

Jeder Bezirk von Jekaterinburg hat etwas zu besuchen und was zu sehen. Im Leninsky Bezirk gibt es den Ascension Hill, wo die Kirche der Himmelfahrt des Herrn gebaut wird. Zu den orthodoxen Schreinen kann man den Tempel-auf-dem-Blut zuordnen. Nicholas II, der letzte Kaiser.

In der Liste des kulturellen Erbes, zusätzlich zu dem architektonischen Sehenswürdigkeiten und Museen, ist es möglich, das neue Stadion „Yekaterinburg-Arena“ aufzunehmen. Spalten und Kerzenleuchter, Skulpturen Athleten an der Fassade und anderen klassizistische Details: Vor der Rekonstruktion wurde es im Stil, die mit der Sowjet-Ära gemacht. Heute ist die historische Fassade vollständig restauriert, aber der "Geist" und Stil des Zentralstadions ist unverändert geblieben.

Jekaterinburg ist berühmt für Bazhovs Märchen. Ohne Zweifel, machen Sie einen Ausflug zum Hausmuseum des Schriftstellers, das er übrigens selbst gebaut hat. Es ist auch interessant, das Geologische Museum an der Universität zu besuchen: die meisten Exponate sind einzigartige Proben und wertvolle Edelsteine. Um sich bequem in der Stadt fortzubewegen, mieten Sie in Jekaterinburg ein Auto mit Fahrer.

In Jekaterinburg das größte Netz von Straßenbahnen und Trolleybussen. Die Busse verkehren ab 06.00 Uhr in der ganzen Stadt. Wenn Sie nach einer kurzen Bekanntschaft mit der Kälte, Jekaterinburg, zum Flughafen fahren, benutzen Sie den städtischen elektrischen Zug. Für alle, die Komfort lieben, bietet GetTransfer.com Ihnen einen Transfer zum Flughafen in Jekaterinburg an.

Die ersten U-Bahn-Stationen wurden 1991 gebaut. Insgesamt gab es 3. Heute sind 9 U-Bahn-Stationen von 5.30 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet. Tickets für Land- und U-Bahn-Transport werden separat erworben. In der Nacht ist es bequem, mit dem Taxi durch die Stadt zu fahren, da die öffentlichen Verkehrsmittel nicht funktionieren. Wenn Sie in eine andere Stadt gehen müssen oder dringend dort hin müssen, bestellen Sie einen Transfer in Jekaterinburg zu GetTransfer.com. Von solch einer Reise, fast auf einem persönlichen Auto, werden nur positive Eindrücke bleiben.