Transfer von Genf nach Verbier

Verbier ist eines der Zentren des Skigebiets "Vier Täler". Es liegt 28 Kilometer von der Gemeinde Martigny entfernt im Bagnes-Tal. Diese Region ist beliebt bei Skifahrern mit überdurchschnittlichem Trainingsniveau und Profis. Touristen werden von der Möglichkeit angezogen, außerhalb der Pisten Ski zu fahren, der berühmten schwarzen Piste, die 1976 für die Olympischen Spiele angelegt wurde. Die Leute nannten Verbier heimlich die Alma Mater Freeride.

Lassen Sie sich neben dem aktiven Zeitvertreib auch Zeit für Besichtigungen: das Schloss Verbier, die Schmiede aus dem 17. Jahrhundert und das Alpenmuseum. Es gibt ein Unterhaltungszentrum Mondzeu mit einem Whirlpool, einer Sauna, Schwimmbädern und vielem mehr. Sie können auch in einer Pfeife fahren oder am Snow Kart teilnehmen.

Verbier liegt auf einer Höhe von 1.500 Metern und bietet eine hervorragende Aussicht auf das Matterhorn und den Mont Blanc. Verbier ist aus folgenden Städten leicht zu erreichen: Zürich, Genf, Turin und Sion. Wenn Sie planen, Verbier zu besuchen, nehmen Sie die Tickets nach Genf, wenn Sie aus einem anderen Land anreisen. Die Stadt liegt dem Resort am nächsten.

So kommen Sie von Genf nach Verbier:

Mit dem Bus -
Es gibt keine Direktflüge von der Stadt und vom Flughafen.
Mit dem Zug ab 2 Stunden 30 Minuten
Vom Hauptbahnhof fährt stündlich der Zug 90 nach Martigny. Die Fahrt dauert 1 Stunde und 30 Minuten. Dann nehmen Sie den Zug Nr. 107-Y bis zur Station Le Chabl. Hier ist der interessanteste Teil der Route: Sie müssen mit einer Seilbahn von Le Chabl TV nach Verbier TV klettern.
Mit dem Mietwagen ab 1 Stunde 50 Minuten
Die Entfernung zwischen Genf und Verbier beträgt 166 Kilometer. Sie erhalten das Resort per Transferbuchung oder fahren gemächlich mit dem Mietwagen durch die malerische Region der Schweiz. Wir empfehlen eine Autovermietung auf GetRentacar.com. Es ist sehr praktisch, wenn es keinen internationalen Führerschein gibt.
Per Überweisung 1 Stunden 50 Minuten
Der Transfer zu Skigebieten ist für einen Athleten die bequemste Art zu reisen. Sie müssen Ihre Ausrüstung und Ihr Gepäck nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln befördern. Der Fahrer wird Sie an der in der Anmeldung angegebenen Stelle abholen und Ihnen helfen, die Sachen zum Auto zu bringen. Wenn Sie mit einer großen Gruppe von Personen unterwegs sind, buchen Sie einen Minivan oder einen Bus. Sie sparen Geld beim Reisen und werden nicht von Freunden getrennt.