Transfer nach Liverpool

Die Leute kommen nach Liverpool, um die englische Kultur kennenzulernen und durch die Straßen zu laufen, durch die die Beatles gingen.

Wie komme ich nach Liverpool? Der Flughafen John Lennon liegt 11 Kilometer von der Stadt entfernt. Vom Bahnhof "Speake" täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr Buslinie 80A. Die Straße dauert 40 Minuten bis zu einer Haltestelle im Zentrum von Mostly Hill. Wenn Sie mit dem neuen Ort nicht vertraut sind und Angst haben, verloren zu gehen, buchen Sie einen Transfer. Der Fahrer wird sich im Ankunftsbereich treffen und 20 Minuten zum Hotel fahren.

Liverpool ist eine Hafenstadt im Nordwesten Englands. Die Stadt liegt an der Küste der Irischen See und war ab dem 18. Jahrhundert ein Handels- und Transitzentrum in Europa. Heute ist Liverpool größtenteils als Geburtsort der legendären Band The Beatles bekannt. Liverpool gilt als die kulturelle und touristische Hauptstadt Englands.

Was in der Stadt Liverpool zu sehen? Machen Sie eine Fahrt mit der Fähre auf dem Fluss Mersey. Von der Tafel aus sehen Sie den Pier Head, auf dessen Territorium sich das Royal City Building befindet, sowie die Heimat der Reederei Cunard und den Port of Three Graces in Liverpool. Zu den Sehenswürdigkeiten von Liverpool zählen das älteste Viertel von China Town mit zahlreichen Cafés und Teehäusern sowie der berühmte Caverg Club, in dem die Beatles ihre musikalische Karriere begannen. An den Wänden der Institution hängen Plakate mit Autogrammen der Stars.

Das architektonische Erscheinungsbild von Liverpool wird von Gebäuden aus dem 18. Jahrhundert bestimmt. Wenn Sie durch die Straßen dieser Stadt gehen, lernen Sie das viktorianische England kennen. Gehen Sie in die Gegend von Granby-Tokstet, bevor dort nur schwarze Menschen lebten, die für Familien von Herren arbeiteten.

Ein weiterer sehenswerter Ort in dieser Stadt ist die Liverpooler Filiale der Tate Art Gallery im Albert Dock, in der die besten Werke unserer Zeit präsentiert werden. Jeden Monat gibt es Themenausstellungen, Vorträge und Meisterklassen. An Wochenenden finden Filmvorführungen über Künstler, Bildhauer oder Drehbuchautoren statt. Wir empfehlen den Besuch der katholischen Kathedrale aus dem 20. Jahrhundert, die vom Sohn des Urhebers von Big Ben entworfen wurde. Dies ist der Haupttempel der Stadt, in dem Orgelkonzerte organisiert werden. Einen 15-minütigen Spaziergang entfernt befindet sich die neugotische anglikanische Kathedrale. Mieten Sie ein Auto mit einem Fahrer in Liverpool, um sich schnell in der Stadt fortzubewegen und interessantere Orte zu entdecken.

Was ist die beliebteste Form des öffentlichen Verkehrs? Die Bewohner nutzen Busse von Stagecoach Merseyside und Arriva North West. Täglich von 06:45 bis 23:00 Uhr verbinden Flüge das Zentrum mit entfernten Gebieten und der Umgebung. Es gibt Nachtstrecken, die freitags und samstags von 23:00 bis 04:00 Uhr verkehren. Ein Taxi in Liverpool ist teuer, daher buchen Touristen lieber einen Transfer, wenn Sie eine lange Reise haben.