Transfer nach Turin

Die Dauer ist nicht gewählt!

Flughäfen

1 Anfahrtsbeschreibungen für Flughäfen

Beliebte Anfahrtsbeschreibungen

5 beliebte Anfahrtsbeschreibungen

Italien trifft fröhlich und freundlich Reisende, besonders wenn sie zum ersten Mal hier sind. Service GetTransfer.com wurde speziell dafür entwickelt, dass Touristen einen Transfer in Turin im Voraus buchen können und ohne Erwartungen in das Zentrum zu gelangen.

Turin ist das historische und geschäftliche Zentrum von Norditalien, eine Stadt mit erstaunlicher Architektur und raffinierter Küche. Nicht weniger als Rom und Mailand durch die Anzahl der Menschen leben. Touristen kommen hierher, um in die Atmosphäre von Mythen und Legenden einzutauchen, antike Sehenswürdigkeiten zu erkunden, gemütliche Plätze und Plätze zu erkunden.

Die Bekanntschaft mit der Stadt sollte mit dem Hauptsymbol Italiens, einem der höchsten Türme Europas - der Mole Antonelliana - beginnen. Das Gebäude beherbergt heute das National Museum of Cinema. Und von der Aussichtsplattform hat man einen schönen Blick auf die ganze Stadt. Sie können das Zentrum, die Viertel und die Basilika der Superga sehen, in deren Krypten die piemontesischen Könige ruhen.

Nach der Erkundung der Stadt aus der Vogelperspektive können die Touristen durch die Gänge der Burg von Valentino schlendern, die ein Jahrhundert später zum Sitz der Universität von Turin wurde. Eine alte Konstruktion ist der Palast von Madama, der im 1. Jahrhundert erbaut und anschließend mehrmals umgebaut wurde. Dadurch sind zwei architektonische Stile miteinander verbunden: Barock und Romanik.

An der Stelle der ersten christlichen Kirchen im 15. Jahrhundert wurde die Kathedrale des Hl. Johannes des Täufers erbaut, die bis heute in ihrer wahren Form erhalten ist. In der Place Castello neben dem Palast von Madama und dem Royal steht die Kirche St. Lawrence. Draußen sieht es aus wie ein gewöhnliches Haus, in dem alle Dekorationen versteckt sind.

Die Stadt hat den öffentlichen Verkehr ausgebaut. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie nach Turin kommen, gibt es vom Flughafen aus Züge und Busse. Letztere arbeiten von 5 Uhr morgens bis 23 Uhr abends. An Wochenenden und Feiertagen laufen spezielle Nachtwege von 0.30 bis 5.00. Als schnelle Alternative nutzen die Einheimischen die U-Bahn. Ungefähr 100 Bus- und 8 Straßenbahnlinien sind entlang der Stadt verlegt. Für alle Verkehrsmittel - ein einziger Pass, außer für Taxis, der in Turin auch ziemlich viel ist.

Die Region Piemont ist gastfreundlich: Hier gibt es kostenlose Führungen an besonderen Tagen, arrangieren Verkostungen und die Einheimischen sind immer bereit zu helfen. Der Transfer in Turin ist eine Alternative zu den öffentlichen Verkehrsmitteln, besonders wenn Sie mit Kindern oder großem Gepäck reisen. Auf Service GetTransfer.com können Sie das Modell des Autos, die Zeit und eine Route wählen, so dass der Urlaub von Anfang an ideal war.